TRADE-IN - Lizenz Eintauschen und Gratis Apps erhalten

GEARWHEEL 4

Beschreibung
Mit GEARWHEEL Version 4.0 erzeugen Sie Ihre komplexen 3D-Verzahnungen in Creo Prametric (ehemals Pro/ENGINEER; Creo Elements/Pro) durch simple Eingabe Ihrer Verzahnungsdaten in ein Web-Formular. Die

Eingabemaske im PTC Creo Parametric BrowserHauptmerkmale der Software sind:
Einfache, schnelle und intuitive 3D-Verzahnungsgenerierung für jeden Creo- oder Pro/E-Anwender
Hohe Modell-Performance im Zielteil (Regenerieren/Darstellung)
Großer Umfang an Verzahnungstypen (individuell erweiterbar)
Client-/Server-Lösung erleichtert zentrale Pflege
Integrierte, kontextsensitive Eingabehilfe und Beschreibung der Verzahnungsvarianten
Editierfunktion für Verzahnungen und automatisierte Zeichnungsableitung
Sprachunterstützung in Deutsch und Englisch.
 
Einsatzgebiete
GEARWHEEL 4.0 ist zur dreidimensionalen geometrischen Darstellung von Verzahnungen aller Art bis hin zur Darstellung kompletter Getriebe einsetzbar. Diese können für unterschiedlichste Anwendungen wie Visualisierung, DMU, Bauraumuntersuchungen, Berechnung von Masseeigenschaften und Trägheitsmomenten, Simulation oder auch zur Fertigung genutzt werden.
 
Hauptfunktionen
In Creo Parametric (ehemals Pro/ENGINEER; Creo Elements/Pro) integrierte Server/Client-Applikation zur Auswahl und parametrischen Konfiguration von Verzahnungen
Integrierte, kontextsensitive Eingabehilfe und Beschreibung der Verzahnungsvarianten
Flexible Platzierungsmöglichkeit innerhalb des Zielteils
Verschiedene Genauigkeitsstufen der Verzahnungsgeometrie wählbar
Beibehaltung der Referenz-ID beim Ändern

GEARWHEEL VerzahnungsvariantenVerzahnungsvarianten
  • Stirnräder mit Außen- und Innenverzahnungen, Schräg- und Geradverzahnungen DIN3960
  • Durchgehende Verzahnungen und Verzahnungen mit Auslauf
  • Verzahnungen mit variabler Zahndicke
  • Kegelradverzahnungen DIN3971
  • Doppelschrägverzahnungen
  • Konische Verzahnungen
  • Ballige Verzahnungen
  • Beveloidverzahnungen
  • Ritzelverzahnungen
  • Hirthverzahnungen
  • Zahnstangen
  • Schaltverzahnungen

DarstellungsformenDarstellungsformen
  • Exakte Evolventenkonstruktion nach DIN 3960
  • Wahlweise Vereinfachung/Verfremdung der Evolventen durch Regelgeometrie
  • Berücksichtigung von Profilverschiebung und Zahnkorrekturen
  • Darstellung wahlweise teilverzahnt oder mit allen Zähnen

Baugruppenmodus
Darstellung von Verzahnungseingriffen zwischen Zahnradpaaren und Getriebegruppen

Automatisierte Zeichnungsableitung "auf KnopfdruckZeichnungsmodus

Hilfsgeometrien zur nativen Erzeugung von normgerechten Zeichnungen
Assoziative Verzahnungstabellen
Parametrische Symbole

Schnittstellen/Integrationsmöglichkeiten
Manuelle Dateneingabe über dynamische HTML-Eingabemasken oder automatisiert über das Einlesen vollständiger Parameterdateien aus Verzahnungsberechnungsprogrammen.
Schreiben und Lesen von Parameterdateien
Optionale Batchfunktion

Neuerungen gegenüber GEARWHEEL 3.5
Automatische Einstellung der Sprache der Eingabemaske
Neues Design für Eingabemaske
Neues Menü für GEARWHEEL Client
Support-Funktion
Speichern der Gear-KE Parameter als String
Neue Konfigurationsoberfläche
Verbesserte Funktionen : Auswahl des zu editierenden Gear-KE, Hinzufügen der Gear-Tabelle und des Gear-Symbols

Dokumentation
Anwenderhandbuch, Anwenderworkshop, Installationsbeschreibung und umfangreiche Online-Dokumentationen.
Sprachumgebung Deutsch/Englisch - erweiterbar.
Betriebsvoraussetzungen

Creo Parametric 1.0-2.0 / Pro/ENGINEER Wildfire 4.0-5.0 / CREO Elements/Pro 5.0
Plattformen: Windows XP 32/64, VISTA 32/64, Windows 7 32/64

Referenzen
AVL List, Bosch Rexroth, BRP-Rotax, GETRAG, GKN, Hellermann Tyton, IAV, INA Schaeffler, Johann Hay, LuK, MITEC Automotive, MTU Friedrichshafen, OMS Antriebstechnik, SMS SIEMAG, ThyssenKrupp Presta, Volkswagen, Winkelmann Group, ZF Friedrichshafen.

Downloads - Gearwheel

Go to top